In Zahlen

Home » In Zahlen

Der Umsatz im Onlinehandel in Deutschland übersteigt 27 Milliarden Euro in 2012

Im Februar veröffentlichte der bvh seine jährliche Studie zum interaktiven Handel. Die Auswertung umfasst den Versand- und Online-Handel und lässt folgende Trends erkennen:

Read more

74% aller Internetnutzer kaufen online ein

Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, mit welcher Geschwindigkeit sich das Onlineshopping in Deutschland ausweitet und Marktanteile erobert. 42,3 Millionen Menschen über 10 Jahren (das entspricht 74% der Internetnutzer) haben laut der repräsentativen Umfrage im Jahr 2012 innerhalb der letzten drei Monate das Internet genutzt.

Read more

Gütesiegel als Vertrauenszeichen eines Onlineshops

In einer neuen Studie von Initiative D21 und dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh), ging es um vertrauensschaffende Maßnahmen im Onlineshopping und insbesondere den Einfluss von Gütesiegeln bei der Kaufentscheidung. Doch auch andere interessante Details bietet die Onlinebefragung von 1.026 Menschen in Deutschland

Read more

Online-Umsatz in Deutschland 2011: Mehr als 20 Milliarden!

Bereits im Juni berichteten wir über die vorläufigen Schätzungen für den Online-Umsatz 2012, der damals auf 21,48 Mrd. Euro geschätzt wurde. Inzwischen wurde vom bvh die Zahlen für 2012 veröffentlicht und die Gesamtsumme liegt sogar noch etwas höher: bei 21,7 Milliarden Euro – einer Steigerung von 3,4 Milliarden zum Vorjahr (18,5%) und somit das erste Jahr mit mehr als 21 Milliarden Umsatz im Online-Handel.

Unterschiedliches Kaufverhalten bei Multi-Channel- und Pure-Channel-Anbietern

Der bvh betrachtet hierbei in den meisten Zahlen den Online- und Versandhandel gemeinsam, bei denen weibliche Konsumenten 58% des Umsatz brachten – und hier vor allem mehr Umsatz bei Multi-Channel-Anbietern generierten. Reine Internetplayer hingegen haben weiterhin ein mehrheitlich männliches Publikum.

Interessant sind auch die Zahlen zur Bezahlweise: Hier hat “Kauf auf Rechnung” weiterhin die Nase vorn (für Versand- & Onlinehandel) mit 51% der Käufe, doch gewinnen digitale Bezahlwege immer mehr an Bedeutung und haben inzwischen einen Anteil von 15% der Bezahlungen (+6%).

Umsatz 2012 nochmal 16,5% höher

Neben den Zahlen für 2011 hat der bvh auch eine erste Schätzung für das Jahr 2012 abgegeben: Der Umsatz im Online-Handel soll um weitere 16,5% auf insgesamt 25,3 Mrd. Euro steigen und somit weiterhin stärker als der Versandhandel.

Read more

Mobile Commerce: Jeder Dritte Besitzer von Smartphone oder Tablet kauft bereits mobil ein

Das Mobile Commerce nicht nur ein Buzz-Word sondern ein ernstzunehmender Umsatzbringer für den Online-Handel ist, beweist eine neue repräsentative Studie der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. und eBay, in der 2.166 Personen über 14 Jahre befragt wurden. So zeigt sich, dass 91.6% der Befragten ein Smartphone besitzen (mehr als 1/3 Besitzt einen Tablet-PC) und über ein Drittel (31,6%) dieser Gruppe angibt bereits über eines dieser mobilen Geräte eingekauft zu haben. Der Anteil der mobilen Shopper ist bei den Männern höher, genauso bei den jüngeren Zielgruppen. Doch selbst fast ein Viertel (22.8%) der Generation 50+ hat bereits über das mobile Endgerät einen Einkauf getätigt.

Beliebteste Einkaufsgegenstände stellen, laut Befragung, Programme und Applikationen sowie Downloads wie eBooks, Musik und Filme dar. Danach folgen die Produktgruppen Bücher, Elektronische Medien wie CDs und DVDs und Tickets. Doch selbst bei Artikeln wie Kleidung, Schuhen und Kosmetik und Arzneimittel liegt der Wert der Befragten, die angeben sehr oft solche Produkte über mobile Geräte zu kaufen zwischen 15 und 20%.

Nach den Vorteilen des mobilen Einkaufens befragt, wurde am häufigsten die Orts- und Zeitunabhändigkeit, sowie die Möglichkeit Preise zu vergleichen genannt. Interessanter ist jedoch die Aussage, dass es sich hier um eine bequeme Form des Einkaufens handelt. Dies deckt sich mit den Aussagen zum Ort, an dem die Befragen ihr Smartphone oder Tablet zum Einkaufen genutzt haben: alle Orte im Haus wurden relativ oft genannt und auch außer Haus sind die Orte des Einkaufs breit gestreut.

Letzter interessanter Wert der Studie ist der Wert der mobilen Einkaufe in den letzen vier Wochen. Hierbei wurde nach der Summe der gekauften Waren gefragt. Fast 10% gaben an zwischen 501 und 1.000€ online ausgegeben zu haben. Insgesamt lag der Mittelwert der Angaben bei 227,15€.

Betrachtet man die Werte insgesamt, so zeigt sich ganz eindeutig, dass der Bereich des Mobile Commerce immer wichtiger wird und kein Randgebiet des Onlinehandels mehr darstellt. Für Shop-Besitzer sollte aus diesem Grund die Funktionalität ihres Shops auf mobilen Geräten wichtig sein – den nur wenn der Shop auch über einen Touchscreen mit evtl. kleinerem Bildschirm gut funktioniert, kauft der Kunde auch gerne mobil ein.

Quelle: http://presse.ebay.de/pressrelease/3847

Read more

17% mehr Umsatz im Onlinehandel in 2011

Glaubt man den Prognosen des Bundesverband des Deutschen Versandhandels wird der Gesamtbranchenumsatz des Online-Handels mit Waren in 2011 auf 21,48 Mrd Euro steigen und somit erstmals die 20 Mrd. Euro Hürde durchbrechen. Das entspricht einem Anstieg von rund 17% gegenüber dem Vorjahr. Damit wird der Onlinehandel wesentlich stärker wachsen als der Gesamtbereich des Versandhandels, der nur um 7% hinzugewinnen soll.

Schon in sich ist diese Statistik sehr imposant. Doch damit steigt auch der Anteil des Online-Handels am gesamten Versandhandel auf 66% und zeigt die Bedeutung, die eCommerce heute für den Fernabsatz in Deutschland hat.

Getrieben wird der Wachstum auch von den Fortschritten im Mobile Commerce und durch die gesteigerte Sichtbarkeit von Firmen durch Social Media – beides wichtige Aspekte einer kompletten online Strategie für Unternehmen, die ihre Waren über das Internet verkaufen.

Beim Einstieg oder Ausbau der Internetpräsenz und insbesondere im Bereich eCommerce, ist der Einsatz der passenden Software für die eigenen Bedürfnisse und für die bestehenden Softwarelösungen und Prozesse im Unternehmen. Ein erfahrener Partner ist hier das A und O, damit auch Sie Teil dieser tollen Statistik sein können und am rasanten Wachstum im Onlinehandel teilhaben können.

Read more