ApacheCon EU – ein Rückblick

Home » News » Allgemein » ApacheCon EU – ein Rückblick

Die Apache Software Foundation zählt weltweit zu den führenden Vereinen für die Entwicklung von Open-Source Projekten (deren Basisprodukte in vermutlich allen modernen Unternehmen Einzug gefunden haben).  Die Foundation veranstaltet einmal jährlich einen Kongress für Ihre Mitglieder – zur Vorstellung neuer Projekte & Weiterentwicklung und allgemeinen Austausch. Eine seltene Gelegenheit die anderen Mitglieder der Community kennen zu lernen – wird durften also nicht fehlen. Über die Woche verteilt fanden eine Reihe von OFBiz Präsentationen statt, die von verschiedenen Unternehmensvertretern gestaltet wurden. An dem Tag unserer Anreise wurden die folgenden Tracks angeboten:

  • Ein Überblick über Apache Addons (Vorgetragen von Nereide)
  • Ein Überblick auf OFBiz & eine Zielgruppenanalyse (Ilscipio)
  • Eine Diskussion zu Apache Extras (Nereide)

Dabei befassten sich der erste und letzte Track vor allem mit dem Thema des Projekt-Downsizing, welches innerhalb der Community derzeit heißt diskutiert wird. Olivier Heintz & Malin Nicolas verstanden es gut die Problematik der jetzigen Projektgröße zu umreißen und stellten zwei mögliche Lösungsansätze vor: Einerseits den Addon-Manager, ein Nereide internes Tool, welches als Installations-Manager verwendet werden kann und andererseits ein Reihe von Guidelines zum Umgang mit Code innerhalb des Subprojekts. Ich selbst fokussierte meinen Vortrag auf einen generellen Überblick über Apache OFBiz, sowie eine Zielgruppenanalyse. Letzteres vor allem auch, weil wir mit Ilscipio einen intensiven Austausch mit der Community pflegen und mir auffiel, dass das Projekt noch ein wenig Nachholbedarf im Bereich Marketing zu liefern hat. Im Anschluss versammelten sich noch die anwesenden OFBiz-Experten zu einer gemeinsamen Runde, um diverse OFBiz Themen zu diskutieren und in Erinnerung zu schwelgen. Allem in allem kann ich die ApacheCon jedem Technik-Interessierten empfehlen. Es ist einfach schön einen so regen Austausch Abseits des geschäftlichen auch einmal wahr nehmen zu können und ich genoss jeden Augenblick. Bis ins nächste Jahr! P.S.: Vielen Dank an Christian, der Bilder vom Event geschossen hat und an alle Teilnehmer